Blog Hop vom Team Stempeldochmal – mein Liebling aus dem neuen Katalog

Herzlich Willkommen zum Blog Hop,

Puh, war das schwer!  Nur einen Liebling aus dem Katalog vorzustellen. Ich bin ehrlich, es folgen mehr, hihi!

Ein Blog Hop bietet Euch die Möglichkeit ganz viele Ideen zu einem Thema anzuschauen, indem ihr auf die (verlinkten) Namen klickt, die Euch zu den jeweiligen Beiträgen bringen. Es macht sehr viel Spaß… also los. Ihr kommt nun von Katja von www.stempelpapierco.de und könnt von mir weiter zu Barbara von www.stempelbabsi.de hüpfen.

Da ich eine sehr kaffeeverliebte Familie habe, zeige ich Euch heute diesen Favorit:

Links habe ich in die Popcornschachtel die leckeren kleinen Kaffeebonbons gepackt, falls es zu lange dauert bis zur Kaffeepause! Dafür habe ich mir den himmelblauen Farbkarton in der gleichen Farbe mit süßen, kleinen Stempeln aus dem Set bedruckt.

Dann habe ich einen to-go Becher mit Spruch gestempelt und ausgestanzt, Designerpapier als Aufleger gewählt.

Auch Mini-Becher lassen sich aus dem Designerpapier ausstanzen.

Mit Bändern habe ich dekoriert und einen Cake-pop-Stick mit einem Fähnchen versehen.

Nun will ich es gern an einen Menschen verschenken, der mal eine Pause braucht.

 

Als zweite Variante zeige ich Euch eine liebe Einladung zum Kaffee:

Mit dem Punchboard für Umschläge habe ich aus Farbkarton in Farbe Wildleder einen Umschlag gefalzt, die obere Ecke gekürzt und den Umschlag verklebt.

Eine herausziehbare Karte für den Umschlag aus Farbkarton in Himmelblau geschnitten und einen Aufleger aus Designerpapier aufgeklebt.

Eine aufklappbare Minikarte in flüsterweiß gefalzt, bestempelt und ebenfalls aufgeklebt.

Die Karte mit einer goldfarbenen Buchklemme versehen, damit es wie ein kleines Klemmbrett aussieht.

Mit Schleifchen und Leinenband dekoriert, fertig.

Das Set „Kaffee, olé“ mit den passenden Framelits „Kaffeebecher“ gibt es als Paket (Bundle) mit 10% Rabatt im neuen Stampin Up Katalog und ist über mich erhältlich. Dazu passend gibt es Designerpapier „Kaffeepause“, Farbkarton in passenden Farben und klassisch gewebtes Geschenkband, was sich sehr gut binden lässt.

Das Set spielt mit den Farben Espresso, Gartengrün, Farngrün, Himmelblau, Wildleder und Flüsterweiß.

Ich hoffe, die Idee gefällt Euch und hat Lust auf Nachbasteln gemacht.

Wer noch genauere Angaben und Maße benötigt, schreibe mir einfach.

Nun viel Spaß beim weiterhüpfen.

Gruß und Kuss

und macht mal eine Kaffeepause…..

Eure Susanne

 

 

 

 

 

 

Comments 8

  1. Guten Morgen meine liebe Susanne….
    Kaffee Pause klingt gut!
    Bei mir steht das tolle Set auch schon in den Startlöchern :=)
    Besonders gut an deinem Projekt gefällt mir, dass selbstgemachte Designerpapier!
    Super Idee…
    Ganz liebe Grüße aus der sonnigen Hauptstadt
    Mizie

    1. Post
      Author
  2. Hallo Susanne,

    eine tolle Idee mit einem wunderschönen Set (nun muss es leider doch noch bei mir einziehen).
    Und daß du das Papier mit den vielen kleinen Stempeln bedruckt hast find ich richtig praktisch, so ist es absolut einzigartig.
    Und wenn ich Tee statt Kaffee bekomme werde ich dieser klasse Einladung im Umschlag sofort folgen :-).

    Liebe Grüße aus München,

    Renate

  3. Liebe Susanne,

    Dein Projekt ist wunderbar, vor allem, weil mein Lieblingsset mit dabei ist. Die Idee mit dem selbst gestempelten Designpapier macht richtig was her, aber auch die Kaffee-Einladung und die Popcorn-Schachtel mit Süßkram sind super gelungen. Klarer Daumen nach oben.
    Zu einem Tässchen Kaffee sehen wir uns ja bald.

    Liebe Grüße
    Katja

  4. Liebe Susanne,

    Deine Ideen zu dem Set finde ich superklasse! Besonders das selbst gestaltete Designerpapier hat es mir angetan. Die Idee mit der Popcornschachtel wird auf jeden Fall abgeguckt… mein Vater liebt diese Kaffeepralinen 🙂

    Liebe Grüße aus dem Norden
    Britta

  5. Liebe Susann,

    deine Projekte sind der Knaller.
    Die kleine Schachtel mit den Kaffeebonbons, super.
    Die Einladung mit dem Designerpapier made by Susanne wunderschön.

    Liebe Grüße
    Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.