Grusskarte mit der Eichelstanze

Brrr… heute ist ein ungemütlicher Herbsttag, Nieselregen und es will nicht hell werden. Der Himmel ist zu und lässt keinen Sonnenstrahl zu uns herab. Da dachte ich mir, ich zeige euch eine ‚aufhellende‘ Grußkarte gestaltet mit der Eichelstanze.
img_1510
Endlich konnte ich mit dem neuen Farbkarton in Farbe Wildleder arbeiten. Der Aufleger ist in flüsterweiss, ein kleines Hi für euch in die obere Mitte und mit dem schönen Ast in farngrün aus dem Gastgeberinnen Set Cozy critters (so süß)bestempelt. Den unteren Rand mit ein paar Wildledersprenkeln aus Touches of textures gestaltet, damit auch ein wenig Windgetöse in die Karte kommt. Die Eicheln in Aquamarin, Wildleder, Savanne und Osterglocke bestempelt und gestanzt. Die gelbe Eichel aus Osterglocke ausgestanzt und in der gleichen Farbe am Rand gestupft. Ach ich bin verliebt!
Die Eicheln habe ich auf einen Leinenfaden mit Dimensionals geklebt, sozusagen eingefangen. Die weisse Karte mit Dimensionals aufgeklebt, so kann man die Enden des Fadens gut verkleben. Das macht einen schönen 3D Effekt. Ein gelbes Blümchen rechts unten in die Ecke, damit sich die Farbe wiederholt und eine goldene Pailette, damit es ein wenig glitzert…. fertig! Viel Spaß beim Nachbasteln!
Macht euch eine heissen Tee dazu und zündet ein Kerzchen an. Es wird gemütlich! Bis bald ihr Lieben 😘😘 Susanne
img_1512

Comments 5

  1. Hallo Susanne,

    reizend, deine Herbstkarte und sie erinnert mich daran, die Eichelstanze mal wieder auszupacken. Die Deko rund um deine Karte passt prima zu den schönen, herbstlichen Farben.

    Liebe Grüße aus München,

    Renate

    1. Post
      Author

      Viele Grüsse nach München liebe Renate,
      danke für deine Worte😊, mach einen Spaziergang, fang die tollen Farben ein und wenn du heimkommst gibt es für dich und deine Eichelstanze kein Halten mehr! Wünsche dir viele Ideen, sei herzlichst gegrüsst Susanne❤️

    1. Post
      Author

      Liebe Beata, danke dir🍄
      das ist das tolle an Stampin‘ Up! – sich immer wieder mit neuen Ideen anzustecken.
      … und manchmal in alle Welt!
      sei ganz herbstlich gegrüsst, Susanne❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.