Kräutertüte „Würze des Lebens“ Blog Hop zum Katalogstart

Herzlich Willkommen zum Blog-Hop vom Team Stempeldochmal. Ihr kommt gerade von Stempelbabsi und habt euch sicher inspirieren lassen. Genießt nun meinen Beitrag und dann geht es weiter zur Stempelstelle. Viel Spaß!

Klar, der ganze Katalog ist wahnsinnig toll und ich habe mich entschieden, euch dieses Gastgeberset zu zeigen. Es ist so fein. Man denkt gleich an die mediterranen Gewürze, die gerade im Sommer in die Salate und Gerichte kommen. Welches ist euer Lieblingskraut?

Also erfüllt euch alle Wünsche und löst die Shoppingvorteile für dieses Set ein.  Es heißt „Würze des Lebens“ (Art.Nr. 147582).

Das Set enthält Two-Step-Stempel und läßt sich auch super mit dem Stamparatus stempeln.

Ja und die meisten von euch haben das Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten (Art.Nr. 135862) im Schrank, her damit, hier eine neue Idee dafür.

Die Kräutertüte:                                                                

Ihr benötigt ein Blatt Vanille pur A4, legt es in das Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten und fertigt, die erste Seite einer L-Tüte an, schiebt weiter und stanzt und falzt noch eine Seite der L-Tüte. Dreht dann das Papier und stanzt die gegenüberliegende Seite ebenso. (Siehe Vorlage) Schneidet 9,8 cm von der nicht gefalzten Seite ab und ihr erhaltet eure Klebelasche. Dieses Brett macht einfach sooo schöne Laschen! Nicht benötigte Teile (Siehe Vorlage) abschneiden. Die Falzlinien könnt ihr mit dem Falzbeil nachziehen und auf die Klebelasche das Abreissklebeband aufkleben. Schutzfolie noch dranlassen.

          .  .   

Aus dem großen Rest Farbkarton Vanille pur schneidet ihr eine Karte zu mit den Maßen 8,5 x 13 cm. Ich habe sie mit dem Set „Liebevolle Details“ (Art.Nr. 147423) und der Trio-Stanze (Art.Nr. 146320) gestaltet.

Die Tüte habe ich mit den Kräutern in Farbe Gartengrün und Farngrün bestempelt, auf den Laschen die schönen Sprüche aus dem Set verwendet. Hier beim Stempeln auf die Richtung achten!!!

    

Die Kräutertöpfe habe ich auf die restlichen Papierschnipsel in schwarz gestempelt und für die Schatten darauf Saharasand verwendet. Die habe ich per Hand ausgeschnitten und mit Dimensionales aufgeklebt.

Aus Leinenfaden kleine Schleifen gebunden und mit einem Glue Dot befestigt. Der kleine Anhänger für Dich aus dem Set fand schon in weiteren Projekten seine Verwendung. Hier in schwarz gestempelt, ausgeschnitten und unter ein Schleifchen geklebt.

Nun die Tüte zusammenkleben, Schutzfolie vom Abreissklebeband entfernen. Tüte zusammenkleben. Untere Lasche nach hinten umklappen und mit Mehrzweckflüßigkleber festkleben. Die obere Lasche wird nach vorn geklappt. Ich habe hier ein selbstklebendes Magnet eingesetzt, was ihr auch über mich beziehen könnt.

Nun die Karte und den Samen in die Kräutertüte stecken. Fertig!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Fühlt euch gedrückt.

Eure Susanne

 

 

 

 

 

 

Comments 4

  1. Hallo liebe Susanne,

    ein super schönes Projekt hast Du da kreiert!!! 🙂 Gefällt mir super gut!
    Also, ich mag gerne Thymian. Schmeckt gut mit Ziegenkäse und Honig in Blätterteig. 🙂

    Liebe Grüße!
    Evi

    1. Post
      Author
  2. Hallo Susanne!
    Du hast wieder ein wunderschönes Projekt gezaubert! Das Kräuterset ist so süß. Hab es auch schon eifrig in Gebrauch.
    Vielen Dank für die tolle Inspiration!
    Liebe Grüße und fühl dich gedrückt
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.